Über uns

Datenschutzerklärung

J O Hambro Capital Management Limited („JOHCM“) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. In dieser Datenschutzerklärung geben wir Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten von JOHCM erfasst werden, was mit diesen Daten geschieht und welche Rechte Sie haben. Welche Daten wir im Einzelnen verarbeiten und in welcher Weise wir sie nutzen, richtet sich nach den gewünschten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Daher treffen nicht alle Teile dieser Datenschutzerklärung auf Sie zu. Die weiteren Einzelheiten können Sie den maßgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen. 

Wenn in diesem Dokument von „JOHCM Group“ die Rede ist, bezieht sich dies auf JOHCM und seine Tochtergesellschaften. Falls Sie Fragen oder Hinweise haben, senden Sie diese bitte an dataprotection@johcm.com. 

1.    Erfassung personenbezogener Daten

JOHCM erfasst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, und zwar unter anderem: 

Persönliche Informationen wie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse;

Informationen zu Ihrer beruflichen Stellung, beispielsweise die Tätigkeitsbezeichnung und Ihre Berufserfahrung, sowie zu Ihren Kenntnissen und Ihrer Erfahrung im Anlagebereich;

Detaillierte Informationen über unsere Interaktionen mit Ihnen und darüber, welche unserer Produkte und Dienstleistungen Sie nutzen; 

Identifikatoren, die wir Kunden zuweisen, wie eine Kunden- oder Kontonummer; 

Informationen aus öffentlichen Registern wie dem Register der wirtschaftlichen Eigentümer; 

In gesetzlich erlaubten Fällen spezielle Kategorien von personenbezogenen Daten wie etwa Informationen im Zusammenhang mit strafrechtlichen Verurteilungen oder Straftatbeständen. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen oder anderen Betroffenen erhalten. Soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich, entnehmen wir in einigen Fällen zulässigerweise personenbezogene Daten öffentlichen Registern oder anderen externen Quellen wie Kreditauskunfteien und Einrichtungen zur Betrugsprävention, oder wir erhalten sie von anderen Gesellschaften der JOHCM Group, soweit wir dazu berechtigt sind. 


2.    Wie wir personenbezogene Daten verarbeiten 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten geschieht zu folgenden Zwecken: 

 Einrichten der Kundenbeziehung. Hierzu zählen unter anderem die Feststellung Ihrer Identität und die Prüfung, ob alle gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften eingehalten werden (wie etwa die Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche und zur Betrugsprävention) (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b), c) bzw. e) EU-Datenschutz-Grundverordnung (im folgenden "DSGVO")).

Verwaltung und Pflege der Kundenbeziehung. Hier geht es um die Kommunikation mit Ihnen über die Produkte und Dienstleistungen, die wir von Ihnen oder die Sie von uns oder unseren Geschäftspartnern erhalten, und um die Bearbeitung von Anfragen oder Beschwerden an unseren Kundenservice (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO).

Gewinnung von mehr Informationen über Sie als Kunde oder Lieferant – über die Produkte und Dienstleistungen, die Sie empfangen beziehungsweise liefern/erbringen, und über andere Produkte und Dienstleistungen, an denen Sie als Empfänger oder Lieferant/Erbringer interessiert sein könnten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) bzw. f) DSGVO).

Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie der Nutzung von Technologien in unserem Hause, einschließlich der Prüfung und Nachrüstung von Systemen und Prozessen. Des Weiteren Marktforschung zur Gewinnung von Einblicken, wie unsere Produkte und Dienstleistungen verbessert werden können beziehungsweise welche anderen Produkte und Dienstleistungen wir eventuell anbieten können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

Kontaktaufnahme zu Ihnen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sein könnten. Dabei kann es um Angebote von uns, von anderen Gesellschaften der JOHCM Group oder von unseren sonstigen Geschäftspartnern gehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

Erfüllung unserer laufenden regulatorischen und rechtlichen Verpflichtungen. Dies betrifft unter anderem Meldepflichten gegenüber Steuerbehörden, Finanzaufsichtsbehörden und anderen Regulierungsbehörden und amtlichen Organen sowie die Pflicht zur Mitwirkung bei strafrechtlichen Ermittlungen beziehungsweise Maßnahmen zur Verbrechensbekämpfung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. c) bzw. e) DSGVO).

Gewährleistung der Sicherheit unserer Kunden, Lieferanten und sonstiger relevanter Beteiligter (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) bzw. f) DSGVO).

Gewährleistung einer umsichtigen Betriebsführung der JOHCM Group (Kredit- und Risikomanagement, Versicherungen, Buchprüfungen, System- und Produktschulungen sowie ähnliche administrative Zwecke usw.) (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO). 


In allen vorgenannten Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten nur soweit es

erforderlich ist, damit wir unsere berechtigten Interessen wahrnehmen können, etwa hinsichtlich der vorstehenden Punkte (a) bis (h) und, falls wir die im nachstehenden Abschnitt 3 angeführten Offenlegungen vornehmen, zur Lieferung/Erbringung von Produkten und Dienstleistungen auf beständig hohem Niveau in der gesamten JOHCM Group im Sinne und zur Zufriedenheit unserer Kunden, Lieferanten und anderer relevanter Beteiligter sowie zur Einhaltung unserer weltweiten Rechenschafts- und regulatorischen Pflichten, wobei jeder dieser Punkte nur gilt, soweit Ihr Recht auf Schutz Ihrer personenbezogenen Daten dem nicht entgegensteht;

notwendig ist, damit die Schritte erfolgen können, die für den Abschluss und die Abwicklung eines Vertrages mit Ihnen über die Dienstleistungen oder Produkte, die Sie empfangen beziehungsweise erbringen/liefern, sowie für die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem solchen Vertrag erforderlich sind – beispielsweise bei Nutzung Ihrer Daten für die unter (a), (b) und (c) genannten Zwecke;

erforderlich ist, um unsere rechtlichen oder regulatorischen Verpflichtungen zu erfüllen, etwa wenn wir die vorstehend unter (a) erwähnten Prüfungen oder die unter (f) sowie im nachstehenden Abschnitt 3 angesprochenen Offenlegungen gegenüber Behörden, Aufsichtsbehörden oder sonstigen staatlichen Stellen vornehmen;

in einigen Fällen erforderlich ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, und, wo es um die Nutzung spezieller Kategorien personenbezogener Daten durch uns geht, notwendig für die Geltendmachung, Ausübung oder Wahrung rechtlicher Ansprüche beziehungsweise in Fällen, bei denen sich die Verarbeitung auf personenbezogene Daten bezieht, die offenkundig jedermann zugänglich sind; und

Unter bestimmten Bedingungen erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) DSGVO), die Sie uns von Zeit zu Zeit erteilen, etwa wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken zustimmen oder uns Ihre Einwilligung im Falle der speziellen Kategorien personenbezogener Daten im Zuge der Einrichtung der Kundenbeziehung erteilen.

Insoweit die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, von uns benötigt werden, um gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtungen zu erfüllen beziehungsweise um mit Ihnen eine Vertragsbeziehung einzugehen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, mit Ihnen eine Kunden- oder Lieferantenbeziehung aufzubauen, wenn wir diese personenbezogenen Daten nicht von Ihnen erhalten.


3.    Empfänger personenbezogener Daten

Gesellschaften der JOHCM Group 

Personenbezogene Daten werden von uns möglicherweise an andere Unternehmen der JOHCM Group weitergegeben, soweit wir dazu berechtigt sind. Dadurch können wir sicherstellen, dass von uns erbrachte/gelieferte beziehungsweise empfangene Dienstleistungen und Produkte an entsprechende Adressaten in unserer gesamten Unternehmensgruppe gelangen können.  

Dritte 

Im Rahmen des Geschäftsverkehrs mit Ihnen geben wir personenbezogene Daten möglicherweise an Personen weiter, die in Ihrem Auftrag handeln oder auf sonstige Weise in die Beziehung zwischen Ihnen und uns eingebunden sind, soweit wir dazu berechtigt sind. Dies sind insbesondere: 

Zahlungsempfänger, Begünstigte, Inhaber von Anderkonten, Vermittler und Korrespondenz- oder Konsortialbanken; 

Clearingstellen und Abrechnungssysteme; 

spezialisierte Unternehmen oder Zahlungsinstitute wie SWIFT;

andere Marktteilnehmer als Gegenparteien; 

Einbehaltungsstellen (vorgelagert); 

Swap- oder Transaktionsregister; Börsen; 

sonstige Finanzinstitute, Kreditauskunfteien oder Kreditbüros (zum Zweck der Einholung oder Erteilung von Kreditauskünften). 

Anbieter von Dienstleistungen 

Wir geben personenbezogene Daten möglicherweise auch an unsere Lieferanten weiter. Dazu zählen insbesondere Unternehmen der JOHCM Group und andere Geschäftspartner, die Dienstleistungen für uns erbringen – unter anderem solche, die uns bei der Beantwortung von Anfragen, der Verarbeitung von Transaktionen, der Erstellung und dem Versand von Kontoauszügen sowie anderen Arten von Dienstleistungen für unsere Anteilsinhaber unterstützen, des Weiteren um IT-Dienstleister und Hosting-Anbieter, Kommunikations- und Druckdienstleister, Inkassobüros, Ermittlungsfirmen, Einrichtungen zur Betrugsprävention, Kreditauskunfteien und sonstige. Wo wir von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, tragen wir mit entsprechenden Vorkehrungen dafür Sorge, dass unsere Datensicherheitsstandards auch durch diese Dienstleister gewahrt werden und Ihre persönlichen Daten stets sicher sind. Insbesondere werden die Dienstleistungsanbieter von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Staatliche Stellen und Aufsichtsbehörden 

Von Zeit zu Zeit geben wir personenbezogene Daten an staatliche Stellen, Aufsichtsbehörden oder sonstige amtliche Organe weiter, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind.  

Sonstiges 

Möglicherweise müssen wir personenbezogene Daten offenlegen, um Rechtsansprüche wahrzunehmen oder zu wahren (insbesondere unsere eigenen, die unserer Beschäftigten sowie die anderer relevanter Beteiligter) oder als Erwiderung auf entsprechende Ersuchen von Personen oder deren Vertretern im Rahmen von Bemühungen, eigene Rechtsansprüche oder Rechtsansprüche Dritter zu wahren, sofern keine überwiegenden Interessen von Ihnen entgegenstehen.

4.    Weitergabe personenbezogener Daten über Grenzen hinweg
Die genannten Empfänger können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden (beispielsweise in den USA oder in Australien). In solchen Fällen verlangt JOHCM – außer wenn die zuständige Behörde festgestellt hat, dass das betreffende Land ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet – von den Empfängern geeignete Maßnahmen um sicherzustellen, dass eine solche Weitergabe nach den anwendbaren Datenschutzgesetzen zulässig ist. Zu diesem Zweck vereinbart JOHCM mit den Empfängern die von der EU-Kommission genehmigten EU-Standardvertragsklauseln. Sie können die EU-Standardvertragsklauseln hier einsehen. 

5.    Speicherung personenbezogener Daten 
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange wie erforderlich, um die anwendbaren Gesetze, Bestimmungen oder regulatorischen Leitlinien einzuhalten, beziehungsweise so lange, wie es die internen Richtlinien von JOHCM für die Verwaltung und Aufbewahrung von Unterlagen (festgehalten in unserer „Records Management Retention Documentation“) vorsehen – es gilt jeweils der längere der beiden Zeiträume. Die JOHCM Group legt die Aufbewahrungsdauer für Unterlagen anhand betrieblicher und rechtlicher Erfordernisse fest. Dazu zählen etwa eine ordnungsgemäße Kontoführung, eine Erleichterung des Kundenbeziehungsmanagements sowie die Reaktion auf rechtliche Ansprüche oder Ersuchen von Aufsichtsbehörden.

6.    Ihre Rechte
Ihnen steht das Recht zu, von uns Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen.

Ihnen steht das Recht zu, JOHCM zur Berichtigung von Fehlern in Ihren von uns erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten aufzufordern. 

Ferner können Sie verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so lange eingeschränkt wird, wie über ein solches Ersuchen noch nicht entschieden ist. 

Sie haben das Recht uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen. 

Auch die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie verlangen. 

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten beziehungsweise wo eine solche Verarbeitung notwendig ist, um einen Vertrag mit Ihnen zu schließen oder unsere Verpflichtungen im Rahmen eines solchen Vertrages wahrzunehmen, steht Ihnen grundsätzlich das Recht zu, die Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten an sich oder einen anderen Anbieter (so genanntes Recht auf „Datenportabilität“) zu verlangen. 

Sie können bei JOHCM auch eine Kopie eines Teils oder sämtlicher personenbezogener Daten über sich anfordern, die wir erheben und verarbeiten. 

Bei den vorstehend genannten Rechten handelt es sich nicht um absolute Rechte, doch wir werden Ihren Wunsch anhand der gesetzlichen Regelungen in Art. 15, 16, 17, 18, 20, 21 DSGVO sowie §§ 34, 35 Bundesdatenschutzgesetz prüfen und Sie über das Ergebnis unterrichten. 

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grund einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten, steht Ihnen jederzeit das Recht zu, diese Einwilligung zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die Sie vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt haben. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken des Direktmarketings, erstreckt sich Ihr Widerspruchsrecht auch darauf (einschließlich Profiling, soweit dieses mit dem Direktmarketing in Verbindung steht). Sie können dem Direktmarketing widersprechen, indem Sie auf den Link „Abmelden“ (oder „Unsubscribe“) auf einer unserer entsprechenden E-Mails klicken oder mit uns direkt in Kontakt treten. 

Zur Ausübung der vorstehend genannten Rechte können Sie sich an die am Schluss dieser Erklärung aufgeführte Adresse wenden.

7.    Reklamationen und Beschwerden
Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch JOHCM in irgendeiner Hinsicht unzufrieden sein, würden wir darüber gerne mit Ihnen reden, um herauszufinden, wie wir das Problem beheben können. Sie haben jedoch auch das Recht, eine Beschwerde an Ihre örtliche Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu richten.

8.    Verarbeitung personenbezogener Daten bei indirekten Kundenbeziehungen und potenziellen Kunden
Von Zeit zu Zeit erfasst und verarbeitet JOHCM personenbezogene Daten von potenziellen Kunden, um deren Eignung abschätzen und sie gegebenenfalls kontaktieren zu können. Die Rechtfertigung hierfür liegt in der Notwendigkeit für die Neukundengewinnung, an der JOHCM ein legitimes Interesse hat. JOHCM ist in solchen Fällen bestrebt, die Menge an personenbezogenen Daten, die erfasst werden, möglichst gering und die Dauer der Speicherung möglichst kurz zu halten. Betroffene Personen werden von uns möglichst frühzeitig über Art und Gegenstand der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informiert. 

9.    Cookies
Wenn Sie zugestimmt haben, platzieren wir so genannte „Cookies“ auf Ihrem Gerät (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) DSGVO). Cookies sind Textdateien. Sie enthalten eine kleine Menge an Informationen, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Gerät abgelegt werden. Bei jedem Folgebesuch wird das Cookie an die Ursprungswebsite zurückgesandt (oder an eine andere Website, von der das Cookie erkannt wird). Cookies sind nützlich, da eine Website mit ihrer Hilfe ein Gerät und die Präferenzen eines Nutzers erkennen kann. Sie tragen allgemein dazu bei, den Besuch einer Website angenehmer zu gestalten. Wir nutzen auf dieser Webseite folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

i.    Persistente Cookies, die von Ihnen manuell gelöscht werden können.

Falls Sie die Platzierung von Cookies einschränken oder verhindern möchten, sollten Sie dazu die entsprechenden Einstellungen in jedem von Ihnen genutzten Webbrowser (auf jedem für den Zugang zum Internet verwendeten Gerät) vornehmen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verwendung von Cookies können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Kontaktieren Sie uns bitte unter: dataprotection@johcm.com.

Bitte nutzen Sie die Kontaktangaben am Ende dieser Erklärung, falls Sie weitere Informationen darüber benötigen, wie wir Cookies einsetzen. 


10.    Verantwortlicher/ Status dieser Datenschutzerklärung
Verantwortlicher gemäß Art. 4 Absatz 7 DSGVO ist: J O Hambro Capital Management Limited, Level 3, 1 St James's Market, London SW1Y 4AH, Großbritannien. 

In der vorliegenden Datenschutzerklärung wird dargelegt, was JOHCM tut. Wir behalten uns das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen daran vorzunehmen. 

11.    Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff "Widerspruch" unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgen und sollte gerichtet werden an:

J O Hambro Capital Management Limited 
Level 3, 1 St James's Market, London SW1Y 4AH, Großbritannien
E-Mail: an: dataprotection@johcm.com


For a better experience, we recommend viewing this website in landscape orientation.

Webcast

×

JOHCM

×

Regnan

×